Home > Sport und Körper > Fettburner: Zur Gewichtsreduktion können diese Substanzen unterstützend sein

Fettburner: Zur Gewichtsreduktion können diese Substanzen unterstützend sein

Die Substanzen in Fatburnern bestehen aus speziellen Stoffen. Es wird der Stoffwechsel angeregt und der Appetit gezügelt, was beim Gewichtsverlust helfen kann. Gleichzeitig wird der Fettabbau von seinem eigenen Körper gefördert. Diese Substanzen kurbeln die Energie an, um die eigene Fettverbrennung zu fördern.

Welche Arten und Unterschiede von Fatburnern gibt es?

Thermogene Präparate

Viele auf dem Markt erhältlichen Substanzen wirken mit der Eigenschaft der Thermogenese. Die Fettverbrennung wird mit dem Anstieg der Körpertemperatur und dem Stoffwechsel angetrieben. Guarana und Koffein sind aufputschende Mittel, die bei der Beschleunigung der Fettverbrennung helfen.

 

Schilddrüsenregler

Die Schilddrüsenregler wirken über die Schilddrüse und funktionieren somit ähnlich wie thermogene Fatburner. Diese funktionieren aber nicht mit einem aufputschenden Inhaltsstoff. Es wird die Schilddrüse stimuliert, um mehr Hormone zu produzieren und den Stoffwechsel anzukurbeln. Eine künstlich erzeugte Schilddrüsenüberfunktion ist wie, sich absichtlich krank zu machen. Hier wird mehr Energie als üblicherweise verbrannt.

Fett- und Carbo-Blocker

Fett-Blocker machen das Gleiche wie Fatburner. Allerdings verhindern Fett-Blocker, dass neues Fett aus der Nahrung aufgenommen werden kann. Carbo-Blocker haben die gleiche Funktion. Dabei wird das Speichern von Kohlenhydraten verhindert, die normalerweise in Fett umgewandelt werden.

 

Nutzung und Dossierung

Durch die persönliche Verfassung kann die Dosierung zwischen den eingesetzten Produkten variieren. Die Einnahmemöglichkeiten sind flüssig, Kapseln oder Kaugummi. Es sollte jeden Tag eine Kapsel zum Frühstück und eine Kapsel zum Mittagessen genommen werden. Die Kapseln werden mit reichlich Wasser geschluckt. Am Abend sollte man auf die Einnahme verzichten. Vorteil von Kapseln ist, dass der Körper diese schneller aufnimmt und verteilt.

 

Nebenwirkungen

Wegen der möglichen Nebenwirkungen sollten die künstlichen Substanzen nur mit Absprache von einem Arzt folgen. Manche Produkte haben sogar Inhaltsstoffe, die wegen der Nebenwirkungen nicht in Deutschland zugelassen sind. Bei manchen Stoffen kann die Schilddrüse eine starke Überfunktion bewirken und kann zu Herzrasen und Osteoporose führen.

Weitere Nebenwirkungen sind:

Nervosität
Kopfschmerzen
Unwohlsein
Mundtrockenheit
Durchfall
Magenschmerzen
Herzrasen
Gesunde Alternativen

Mit natürlichen Mitteln lassen sich kaum Nebenwirkungen aufweisen. Natürliche Substanzen sind unter anderem Kaffee oder grüner Tee. Das Koffein regt ebenfalls den Stoffwechsel an. Durch den erhöhten Puls kann der Körper schneller Kalorien verbrennen.

Tags: Abnehmen Fatburner Pharmazie

Comments are closed.